Landeshallenmeisterschaften
Jugend B,
Bad Segeberg, 20./21. Januar 2002

JuliDreisprung.jpg (18490 Byte)

Bei den Landeshallenmeisterschaften der B-Jugendlichen war der THW in diesem Jahr lediglich durch Julian Gröning (MJB) vertreten. Julian trat im Stabhochsprung und im Dreisprung an.
Titelchancen hatte sich der Hallenlandesmeister der M15 des vergangenen Jahres nicht ausgerechnet, da einige der Konkurrenten mit besseren Vorleistungen auf sich aufmerksam gemacht hatten. Aber insgeheim hatte er sicherlich eine Steigerung seiner Stabhochsprung-Leistung der vergangenen Woche erhofft. Aber dazu kam es leider nicht. So blieb es dann beim Ergebnis der Vorwoche: Julian übersprang wieder 3,20m und wurde wieder Fünfter, dieses Mal allerdings in der Alterklasse MJB.  Dennoch ging der Titel nach Kiel: mit übersprungenen 3,60m gewann Phillip Conrad vom Wellingdorfer TV.

Julians Meldung zum Dreisprung erfolgte im Grunde nur, um nicht nur wegen einer einzigen Disziplin nach Bad Segeberg zu reisen. Geht man von den Vorleistungen aus, waren die Chancen auf eine gute Platzierung hier auch geringer als beim Stabhochsprung. Aber Julian zeigte eine prima Serie, in der er bei jedem Versuch seine Freiluftbestleistung überbot und sich kontinuierlich stiegerte. Mit 12,24m war sein letzter Sprung auch der Weiteste und bedeutete für Julian eine Steigerung um 1,22 m sowie den dritten Platz bei dieser Landeshallenmeisterschaft.

Sieger und damit erfolgreichster Kieler des  Schüler- und Jugendbereichs wurde wiederum Phillip Conrad vom Wellingdorfer TV.
Pikantierie am Rande: in der Klasse der  A-Jugendlichen, hätte Julians Weite sogar für den Landesmeistertitel genügt, denn dort wurde die 12m-Marke nicht erreicht.

Stabhochsprung AK Jhg Leistung Platz
Gröning, Julian MJB 86 3,20 5 PB
Dreisprung AK Jhg Leistung Platz
Gröning, Julian MJB 84 12,24 3 PB

 

Die kompletten Ergebnislisten

Bericht der Kieler Nachrichten

 

andere Wettkämpfe 2002