Kreismeisterschaften im Mehrkampf der Schüler
KLV Plön
22.6.2002 Plön

THW Ergebnisse
50m AK Leistung Platz Bem.
Marx, Tore M11 7,9
75m
Benthin, Carsten M12 11,0 PB
Gärtner, Niklas M12 11,1 PB
Benthin, Markus M12 11,4 PB
Finger, Robert M12 12,1 PB
Drasdo, Wiebke W12 11,0 PB
Flöthe, Linda W13 10,4
Lindenau, Tim M13 11,1
Hochsprung
Marx, Tore M11 1,08 PB
Finger, Robert M12 1,10 PB
Gärtner, Niklas M12 1,18
Benthin, Carsten M12 1,22 PB
Benthin, Markus M12 1,26 PB
Drasdo, Wiebke W12 1,28
Flöthe, Linda W13 1,36 PB
Lindenau, Tim M13 1,30 PB
Weitsprung
Marx, Tore M11 3,49 PB
Drasdo, Wiebke W12 3,95 PB
Finger, Robert M12 3,51 PB
Benthin, Carsten M12 3,80 PB
Benthin, Markus M12 4,03 PB
Gärtner, Niklas M12 4,09 PB
Flöthe, Linda W13 4,28
Lindenau, Tim M13 4,15
Schlagballwurf 80g
Marx, Tore M11 40,00 PB
Drasdo, Wiebke W12 27,50 PB
Flöthe, Linda W13 52,00 PB
Ballwurf 200g
Finger, Robert M12 23,0 PB
Gärtner, Niklas M12 30,5 PB
Benthin, Carsten M12 31,0 PB
Benthin, Markus M12 43,0 PB
Lindenau, Tim M13 40,5 PB
Dreikampf (S C/D)
Marx, Tore M11 987 PB
Dreikampf (S B) 2000
Finger, Robert M12 858 PB
Benthin, Carsten M12 1043 PB
Gärtner, Niklas M12 1065 PB
Benthin, Markus M12 1115 PB
Lindenau, Tim M13 1139 PB
Dreikampf (Si B) 2000
Drasdo, Wiebke W12 1202 2 PB
Flöthe, Linda W13 1523 1 PB
Vierkampf (S C/D)
Marx, Tore M11 1234 PB
Vierkampf (Si B) 2000
Drasdo, Wiebke W12 1570 PB
Vierkampf (S B) 2000
Benthin, Markus M12 1466 2 PB
Benthin, Carsten M12 1372 3 PB
Finger, Robert M12 1117 8 PB
Gärtner, Niklas M12 1371 4 PB
Lindenau, Tim M13 1512 2 PB
Vierkampf (Si B) 2000
Flöthe, Linda W13 1942 PB

Auf der Suche nach einer letzten Startmöglichkeit vor den Sommerferien wurden die Schülerinnen und Schüler bei den Kreismeisterschaften des KLV Plön im Mehrkampf fündig. Als außerhalb der Meisterschaftswertung startende Gäste konnten die THW-Athleten noch einmal in einem Vierkampf ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen.

ns.jpg (14415 Byte)

Trotz Beginn der Kieler Woche fanden sich acht Athleten, die am Samstagmittag bei leichtem Regen im vollbesetzten VW-Bus nach Plön fuhren. Pünktlich mit Wettkampf- beginn hörte der Regen jedoch auf und die Vierkämpfe konnten bei fast idealen Bedingungen durchgeführt werden. Nur der Hochsprunganlauf war am Anfang  durch die Nässe noch etwas rutschig. Die Hochsprunganlage hat der ausrichtende TSV Plön übrigens vor einigen Jahren vom THW Kiel erworben, da dieser keine sinnvolle Verwendung mehr für diese Anlage sah.

th.jpg (15890 Byte)

Einen guten Einstand in das Wettkampfgeschehen zeigte Neuzugang Tore als jüngster THW-Teilnehmer in der Altersklasse M11.
Während er im 50m-Lauf und besonders im Ballwurf mit einer Weite von 40m mit den erfahrenen Athleten aus Klausdorf und Preetz mithalten konnte, musste er im Weit- und Hochsprung seine Unterlegenheit feststellen. Dies spornte ihn jedoch nur an, diese Disziplinen demnächst beim Training besonders üben zu wollen.

ws.jpg (13782 Byte)

Wiebke und Linda vertraten die THW-B- Schülerinnen in den Alters- klassen W12 und W13. Beide erzielten mit ausgeglichenen Leistungen im Vierkampf Punktzahlen, die über den Ergebnissen der in der KM-Konkurrenz startenden Plönerinnen lagen. Die meisten Punkte konnte Linda mit ihrer sehr guten Ballwurfweite von 52m erzielen. Auch Wiebke steigerte im Ballwurf ihre persönliche Bestleistung. Mit 27,50m warf sie über 7m weiter als bisher.

rb.jpg (15504 Byte)Bei den B-Schülern konnten gleich fünf THW-Athleten an den Start gehen. Durch die kurz- fristige Zusage von Robert, der erst wenige Stunden vor dem Wettkampf von der Startgelegenheit informiert wurde, konnte sogar eine Mannschaft gestellt werden.

Mit viel Einsatz aller Aktiven konnte mit 6838 Punkten ein Gesamtergebnis erreicht werden, das im letzten Jahr zu Platz 3 in der Landesbestenliste gereicht hätte. cw.jpg (13462 Byte)Tim und Markus erzielten mit ihren Einzelergebnissen jeweils die zweitbeste Punktzahl in ihren Altersklassen.

Im Hochsprung konnte von fast allen THW-Athleten die persönliche Bestleistung gesteigert werden. Vielleicht hatte unsere alte Matte einen gewissen Einfluß darauf.

mw.jpg (14903 Byte)Insgesamt können alle mit ihren gezeigten Ergebnissen im Mehrkampf zufrieden sein. Es gab eine Reihe von neuen Bestleistungen. Jeder Athlet hat in mindestens einer Disziplin seine persönliche Bestleistung verbessert, einige sogar in allen Disziplinen. Die Schwachpunkte unseres Trainings und unserer Übungsmöglichkeiten sind aber wieder deutlich geworden. Neben den Weit- und Hochsprungleistungen sind auch die Sprintleistungen noch weiter verbesserungsfähig.

andere Wettkämpfe 2002