Winterlaufserie in Drelsdorf
Kieler Nachrichten vom 15.1.2002

Auftaktsieg für Strenge

Zum Auftakt der Winterlaufserie in Drelsdorf siegte Felix Strenge in der Klasse MJB über die 5 Km Strecke in 19:51 min. Auf der langen Strecke belegte Verena Becker nach 41:13 min. Platz 2 in der Gesamtwertung. Gerda Schönborn gewann die AK W50 in 45:14. Sandra Dressel wurde in der W30 nach 49:17 Zweite.

(hjk)

 

Kieler Nachrichten vom 29.1.2002

Zweiter Sieg für Strenge


Trotz nicht gerade guter Laufbedingungen gab es beim zweiten Rennen im Rahmen der ostfriesischen "Winterlaufserie 2002 " des TSV Drelsdorf für die THW-Akteure ausgezeichnete Resultate. Nach seinem Erfolg über fünf Kilometer war der Kieler Felix Strenge auch über die 10,km nicht zu schlagen und gewann bei der männlichen Jugend B in guten 42:00 Min. Damit hat der THWer beste Chancen auf den Gesamtsieg der Serie. Als Schnellster erwies sich sein in der A-Jugend startender Vereinskamerad Martin Lindner, der in 41: 01 Min die gesamte Konkurrenz, angeführt von Philipp Engel (THW), hinter sich ließ. Bei den 15 km der Frauen überzeugte Verena Becker in 1:00,37 Std. als Zweite genauso wie Sandra Dressel als Zweite der Klasse W 30 in 1:05-144 Std.

(hjk)

 

 

andere Wettkämpfe 2002