Landesmeisterschaften
Einzeldiziplinen
14./15. Juni 2003
Eiderstadion Büdelsdorf

ehrung.jpg (22974 Byte)

Die Schüler und A-Jugendlichen des THW erwiesen sich bei den Einzellandesmeisterschaften als wahre Titelhamster.

Die sieben Athleten holten acht Landestitel und belegten drei zweite sowie drei dritte Plätze und das mit teilweise sehr guten Leistungen.

Zwar konnten  beim Stabhochsprung die Teilnahmefelder erst durch Nachmeldung von Athleten zu landesmeisterschafts-tauglicher Mindesgröße aufgestockt werden, aber die Leistungen, mit denen Annika Gröning und Yannika Kappelmann ihre Titel gewannen, waren durchaus ansprechend. Annika scheiterte erst an der neuen Landesrekord-Höhe von 2,81m. Am zweiten Tag scheiterte Julian Gröning im Stabhochsprung der A-Jugend an der 4 Meter-Marke und am ebenfalls noch der B-Jugend zugehörigen Mulit-Talent Christian Böhm (SG), der sogar 4,10m übersprang. Julian belegte mit guten 3,90m den zweiten Platz.

ag.jpg (25577 Byte)

THW Ergebnisse
100m AK Leistung Platz Bem
Flöthe, Linda W14 13,02 1 LM
Hochsprung
Kokott, Jan Patrick MJA 1,79 4
Stabhochsprung
Gröning, Annika W14 2,70 1 LM
Kappelmann, Yannicka W15 2,60 1 LM
Gröning, Julian MJA 3,90 2
Weitsprung
Gröning, Annika W14 4,27 12
Flöthe, Linda W14 4,57 7
Kokott, Jan Patrick MJA 6,38 3 PB
Kugelstoß 3kg
Gröning, Annika W14 10,52 2 PB
Flöthe, Linda W14 10,51 3 PB
Kappelmann, Yannicka W15 9,95 5
Kugelstoß 6kg
Kokott, Jan Patrick MJA 12,43 1 LM
Speerwurf 600g
Flöthe, Linda W14 32,44 1 LM,PB
Schwarz, Hendrik M15 41,95 3 PB
Kokott, Hanna WJA 31,63 6
Speerwurf 800g
Kokott, Jan Patrick MJA 51,75 1 LM
Gröning, Julian MJA 44,68 5 PB
Diskuswurf 1kg
Flöthe, Linda W14 29,68 1 PB,LM
Gröning, Annika W14 29,53 2
Kappelmann, Yannicka W15 27,66 1 PB,LM
Schwarz, Hendrik M15 28,86 5 PB

Alle Ergebnisse beim  SHLV

Bericht der Kieler Nachrichten

Bericht des Startschuss

Spannend war der Kugelstoß der W14. Lange sah Annika Gröning wie die sichere Siegerin aus, aber im vorletzten Versuch übernahm Jeniffer Zornig (LG Dithmarschen) die Führung und gab sie nicht mehr ab. Auf den Plätzen zwei und drei lagen am Ende Annika und Linda Flöthe, beide mit neuer Bestleistung. 
Die vier Besten dieses Wettkampfes kamen über zehn Meter, ein auch in der Breite erfreuliches Ergebnis.
Auch die älteren Schülerinnen (W15) mussten in diesem Jahr deutlich über zehn Meter stoßen um aufs Treppchen zu kommen. Yannicka gelang dies nicht, sie kam auf Platz 5.
Jan Patrik Kokott gewann das Kugelstoßen der männlichen A-Jugend mit 12,43 wobei er seine Bestmarke knapp verfehlte.

yk.jpg (25841 Byte)

l100.jpg (21392 Byte)

Im 100-Meter-Sprint holte sich Linda ihren ersten Landestitel in einer Einzeldisziplin. Nachdem sie schon den Vorlauf deutlich mit der besten Zeit gewonnen hatte, konnte sie sich im Finale trotz mäßigem Start klar behaupten. Der schlechte Start verhinderte eine Zeit unter 13 sec, nicht aber den Titelgewinn.

jpk.jpg (18111 Byte)

Der Weitsprung der Schülerklasse W14 gehörte zu den schlechteren Wettbewerben dieses Wochenendes. Jona Haufe (Phönix Lübeck) kam am Besten mit den schwierigen Bedingungen klar und gewann verdient mit den einzigen 5m-Sprüngen des Tages. Linda wurde Siebte, Annika   Zwölfte.

Der Weitsprung der A-Jugend geriet zur Kieler Stadtmeisterschaft, bei der Jan allerdings nur den dritten Platz belegte. Die vorderen Plätze wurden von den B-Jugendlichen des Kieler TB beansprucht. Herrausragend die Weitsprungleistung von Christian Böhm (KTB, 6,99m). Aber auch Jan machte einen guten Weitsprung und schloss ihn mit neuer Bestleistung ab.

Im Hochsprung war für Jan dieses Mal bereits bei 1,79m Schluß, dies bedeutete den vierten Platz für ihn.

Hendrik Schwarz war im Diskuswurf mal wieder chancenlos gegen die Elite des Landes. Aber auch er nutzte die guten Bedingungen in Büdelsdorf, um seine Bestleistung auf 28,86m zu steigern. Am zweiten Tag gelang ihm dann eine deutliche Steigerung seiner Bestweite mit dem Speer. Er kam erstmals über vierzig Meter (41,95m) und wurde mit einem Platz auf dem Treppchen belohnt.

In den weiblichen Schülerklassen dominierten die Athletinnen des THW Kiel das Diskuswerfen. In den Klassen W14 und W15 gingen die Titel an die Zebras. Während Linda und Annika sich unter den Augen von Nachwuchs-Landestrainer Karsten Lübbe einen tollen Zweikampf um den Sieg lieferten, gewann Yannicka ihren Wettkampf unangefochten und mit neuer Bestleistung vor einer schwachen Konkurrenz.

hseh.jpg (26691 Byte)

hmk2.jpg (24404 Byte)

Zwei weitere Titelgewinne konnten die Zebras dann im Speerwerfen erzielen.
Linda gelangen mehrere 30m-Würfe. Hanna Kokott musste sich nach ihrer langen Verletzungspause mit 31,63m und Platz sechs zufrieden geben.
Bruder Jan hatte andere Probleme. Zwar gewann er den Landestitel bei den A-Jugendlichen mit dem einzigen 50m-Wurf des Tages, aber er verletzte sich bei dieser Gelegenheit am Wurfarm. Julian Gröning, der für diesen Wettbewerb nachgemeldet hatte wurde mit 44,68 Fünfter.


jkpc.jpg (18274 Byte)

andere Berichte 2003