Nationales Sportfest
des
Hamburger SV
8.Mai 2005

 

 

 Bei kühler Witterung machte sich am frühen Morgen des Muttertages eine Handvoll THW-Athleten nach Hamburg auf, um dort an dem 50. Nationalen Sportfest des HSV teilzunehmen.

Während Linda Flöthe mit Siegen im 100m-Lauf und im Speerwerfen bei der weiblichen Jugend B wieder recht erfolgreich war, mussten sich die Athleten unserer Stabhochgruppe mit mäßigen Ergebnissen zufrieden geben.

Niklas Gärtner, Annika und Julian Gröning fanden bei widrigen Bedingungen noch nicht so richtig ihren Rhythmus. Julian kam mit 3,90m noch am ehesten in den Bereich seiner Bestleistung.

Auch Torben Reichstein konnte mit übersprungenen 1,74m im Hochsprung nicht an seine Ergebnisse der letzten Wettkämpfe herankommen.

Viel besser lief es dagegen bei Hendrik Schwarz. Er konnte nach längerer Zeit mal wieder einen mit acht Werfern auch gut besuchten Wettkampf gewinnen und siegte mit neuer Bestweite von 42,86m im Speerwerfen der männlichen Jugend B

 

 

THW Ergebnisse

 

100m

 

Flöthe, Linda

WJB

12,75

1

 

 

Flöthe, Linda

WJB

12,80

 

VL

100mH (0,762)

 

Flöthe, Linda

WJB

16,15

4

 

Diskuswurf 1kg

 

Gröning, Annika

WJB

26,70

2

 

Hochsprung

 

Reichstein, Torben

M

1,74

3

 

Stabhochsprung

 

Gröning, Julian

MJA

3,90

2

 

 

Gärtner, Niklas

MJB

3,00

5

 

 

Gröning, Annika

WJB

2,60

2

 

Weitsprung

 

Gärtner, Niklas

MJB

3,88

6

 

Speerwurf 600g

 

Flöthe, Linda

WJB

34,57

1

 

Speerwurf 700g

 

Schwarz, Hendrik

MJB

42,86

1

PB

 

 

 

 

andere Berichte 2004