Pokalspringen
16.5.2005
Lübeck

 

Leider ohne aktive weibliche Beteiligung - unsere beiden Stabhochspringerinnen haben sich zur Zeit etwas auf dem Globus verteilt - besuchten fünf THW-Athleten am Pfingstmontag das Pokalspringen in Lübeck.
Trotz kühler Witterung konnten die vier A-Schüler an ihre guten Hallenergebnisse anknüpfen und mit teilweise deutlicher Steigerung neue Bestleistungen erzielen. Dies war besonders erstaunlich, da fast alle seit Februar keinen Sprungstab mehr in den Händen hatten.

Julian konnte bei den Jugendlichen nicht ganz sein Leistungsvermögen abrufen. Nach zwei abgebrochenen Versuchen riss er 4 Meter im letzten Durchgang nur knapp.
Aber schon am Wochenende gibt es erneut die Chance, wieder mit dem Stab zu springen und sich vielleicht noch einmal zu steigern. Am Freitag können alle beim THW-Stabhochsprungmeeting an der Uni starten und Niklas bestreitet in Hamburg einen Schüler-Achtkampf, zu dem auch Stabhochsprung gehört.

THW Ergebnisse

Stabhochsprung

Gröning, JulianMJA3,80

 

 
Gärtner, NiklasM153,40

 

PB
Benthin, MarkusM153,00
PB  
Benthin, CarstenM152,80

 

PB

 

Gröning, Oliver

M14

2,70

 

PB

 

andere Berichte 2005